Bundesheim

Angekommen.

Logo Mühle-klein

Wir haben ein Haus. Wir haben ein Haus? Wir haben ein Haus!

Es liegt in einem Seitental des Rheins, gegenüber der weltberühmten Loreley, im Niederbachtal ca. 3 km von Oberwesel entfernt, am Fuße des Hunsrücks. Es ist eine ehemalige Wassermühle, gebaut als Fachwerkhaus um 1850. Es steht und sieht gut aus, aber gerade innen müssen wir noch viel machen – können es aber auch nach unserem Geschmack gestalten.

IMG_3416

Die Freude ist groß und wir sind immer noch ein bisschen verdutzt, weil es dann doch schnell ging. Nach fast zwei Jahrzehnten Suchen, Finden, wieder Verwerfen, weil es aus irgendwelchen Gründen nicht geklappt hat. Manche haben schon gar nicht mehr geglaubt, dass es je so weit kommen wird. Aber diesmal sollte es gelingen. Das Haus erfüllt die meisten unserer Kriterien, es ist nicht zu groß und nicht zu klein, ist gut zu erreichen und entspricht unseren finanziellen Möglichkeiten. Dank einem lokalen Team und der Bundesführung konnten wir schnell mit der lokalen Verwaltung Kontakt aufnehmen und schnell viele Dinge klären. Diesmal machte die Verwaltung der Ortsgemeinde uns nicht nur Hoffnungen, nein, sie machte gleich Nägeln mit Köpfen. Und nicht nur von der Verwaltung und den politischen Vertretern fühlen wir uns eingeladen, nein, auch Menschen im Ort und der Nachbarschaft heißen uns willkommen und freuen sich, dass wir die Mühle wieder mit Leben füllen wollen.

So kam es, dass wir nach relativ kurzer Zeit eine außerordentliche Bundesversammlung einberufen konnten, auf der wir einstimmig beschlossen, die Mühle zu erwerben. Dafür hatte der Hausverein der Freischar eine große Summe Geld über viele Jahre angesammelt – ein großer Dank gebührt ihm dafür! Am 27.04. konnte so die Bundesführung mit einem Vertreter des Hausvereins den Kaufvertrag unterschreiben und bekamen die Schlüssel übergeben.

Für erste Eindrücke:

Seither haben wir ein Haus und damit auch einen bunten Strauß von neuen Aufgaben gewonnen. Planen, bauen, renovieren, gestalten, Spenden sammeln, mit den Nachbarn kommunizieren, für uns und die Mühle werben und vieles mehr. Das schaffen wir nur, wenn möglichst viele mit anpacken.

IMG_2830

Wir freuen uns darauf, euch bei Bauhütten zu begrüßen, euch irgendwann zu beherbergen, vor allem aber selbst ein neues Zuhause für den Bund zu gestalten. Die Mühle soll unser Bundesheim sein, jeder soll sich hier eingeladen fühlen, es zu nutzen, mit Leben zu füllen und hier gemeinsam eine schöne Zeit zu verbringen.

Mit dem Kauf ist es nicht getan, wir müssen jetzt die Mühle für uns ausbauen und gestalten und dann unterhalten. Dafür brauchen wir eure tatkräftige Unterstützung, aber auch Geld. Wenn möglichst viele das Bundesheim unterstützen, verteilt sich der Aufwand für die oder den Einzelnen auf viele Schultern. Wir sind daher für jede Unterstützung dankbar. Wer gerne regelmäßig etwas dazugeben möchte, kann das per Bankeinzug tun. Aber auch große und kleine Spenden auf unser neues Spendenkonto sind gerne gesehen.

Wer zur Mühle will,
geht dem Wasser nach …

Adresse:

Am Mühlbach 1
55432 Niederburg
06744 7146622

Auf der Karte anzeigen *

Nächster Bahnhof:

Oberwesel  *

Spendenkonto:

Deutsche Freischar e.V.
Kreissparkasse Rhein-Hunsrück in Oberwesel
IBAN: DE 94 5605 1790 0102 2941 13
BIC: MALADE51SIM

BezahlCode QRCode **

Einzugsermächtigung für Spenden


*  Link zu Google Maps

** Wer eine Onlinebanking-Software mit BezahlCode-Unterstützung verwendet, kann den Vorgang mit dem BezahlCode-Link oder den QRCode einleiten, ohne alles von Hand eingeben zu müssen.