Aktuelles Bekenntnis zur Mannheimer Resolution gegen Fremdenhass

Im Jahr 1993 hat die Deutsche Freischar die Mannheimer Resolution gegen Fremdenhass mitunterzeichnet. Auch heute stehen wir uneingeschränkt hinter dieser Resolution.

Wir stehen für unsere Demokratie ein. Wir verurteilen die rassistische Gesinnung und die demokratiefeindlichen Bestrebungen der „Identitären Bewegung“ ebenso wie der „Alternative für Deutschland“, ihrer Mitglieder, Unterstützer:innen und Wähler:innen.

Eine Mitgliedschaft in der Deutschen Freischar ist nicht mit einer Mitgliedschaft in der AfD oder einer ihr verbundenen Organisation vereinbar.

Mannheimer Resolution gegen Fremdenhass




ZEITUNG 2022

Themen

  • Kunstworkshop auf der Mühle (Nelly)
  • Gedanken einer Hortenführerin (Nelly)
  • Frauen-Bauen 18./20. März 2022 (Anja)
  • Harry Potter – Bundeslager 2022 (dadarish)
  • Draco dormiens nunquam tilliandus (asterix)
  • BuLa 2022 – Feuerrede (schrubbi)
  • Das Jahr auf der Mühle (dadarish)
  • Mit der Bahn durch Montenegro (berni)
  • MoMa und Corona 3 (dadarish)
  • Ein Exkurs zur „alten“ Deutschen Freischar (dadarish)

Die Zeitung als PDF:  ZEITUNG 2022




Die Deutsche Freischar in Bremerhaven und umzu 1945–1970

Im Frühjahr 2022 hat die „Deutsche Freischar – Bund der Wandervögel und Pfadfinder“ ein umfangreiches Buch herausgegeben, das sich mit der Jugendgeschichte und der Neugründung freier Jugendgruppen unmittelbaren nach dem Zweiten Weltkrieg und in der jungen Bundesrepublik befasst. Das Werk mit dem Titel „Wir sind wie der Wind, der über Landstraßen geht …“ ist eine Gemeinschaftsarbeit unmittelbar Beteiligter Freischarlerinnen und Freischarler aus Bremerhaven. Damit ist zunächst ein regionaler Bezug gegeben, der sich aber auch zunehmend stark erweitert, so dass dieses Buch in vielen Teilen exemplarisch für das beschriebene Geschehen in (West-) Deutschland und für die Deutsche Freischar allgemein stehen kann.

Weiterlesen ›




Richtfest auf der Mühle

Wir haben es geschafft: Die Zimmerleute und Dachdecker haben fleißig an unserem Dach gearbeitet. Deshalb konnten wir am Freitag, 15.07.2022, unser Richtfest auf der Mühle feiern. Nachdem wir lange Jahre auf die Baugenehmigung hin gearbeitet haben und sie nun endlich erteilt wurde.

Hexe und weitere Helferinnen haben für eine Kleinigkeit zu essen und zu trinken gesorgt und einige aus dem Bund haben sich mit den Handwerkern versammelt, um das Richtfest zu feiern – zusammen waren wir spontan gut 40 Menschen. Weiterlesen ›




ZEITUNG 2021

Themen

  • Streitwiesen, Bundesgroßfahrtentreffen 2021 – anders als gedacht, klein, aber fein (Gesche)
  • 10 Tage Altmühltal (Jeanne)
  • Pimpfen-Hand-und-Werk (Horte Sova)
  • Horte Drachenzahn auf der Waldeck und bei den Ingelheimer „Lichtblicken“ (tatü)
  • Roadtrip in Albania (berni)
  • Herbstlager auf der Nebelinsel (keks)
  • MoMa und Corona 2 (dadarish)
  • Die Mühle – das Freischar-Bundesheim im zweiten Corona-Jahr (dadarish)
  • Unsre Horte fährt im Hühnerstall Motorrad (Wolf)
  • Zukunft braucht Herkunft – Ein Blick in die Satzung erleichtert das Bundesleben (Wolf)
  • Das Lied von den Verkehrstoten (hagzissa und Mattel)
  • Zekos Buchtipp (zeko)
  • Gendern in der Freischar (hagzissa)
  • Wanderlust und Eisenbahn (Wolf)

Die Zeitung als PDF:  ZEITUNG 2021




ZEITUNG 2/2020

Themen

  • Peter-Rohland-Singewettstreit 2020 (hagzissa)
  • Horte Drachenzahn Corona-Blues? Prinzessin-Susi-Jingle! (tatü)
  • Horte Drachenzahn Stühle bemalen für Toleranz & Vielfalt (tatü)
  • Hand & Werk auf dem Kochshof (Chill)
  • Das ist nicht die Mattel-Pfalz! (Gesche)
  • AlexCoronaTreffen (Alexandras)
  • Reformdebatte – Wahlalter absenken? (dadarish)
  • Jugendbewegt altern – Widerspruch in sich oder mögliche Erfüllung? (Wolf)
  • Wie viele Lieder kennt die Bündische Jugend? (zeko)

Die Zeitung als PDF:  ZEITUNG 2/2020




Malwettbewerb 2020

Lea und Gesche haben über den Sommer einen Malwettbewerb ausgerufen zum Thema:

„Szenen aus dem Freischar-Leben“

  • Was macht für euch die Freischar aus?
  • Was möchtet ihr bald wieder erleben?
  • Was fehlt Euch ganz besonders in dieser Zeit?
  • Was sind eure liebsten und lustigsten Erinnerungen?
  • Wen wolltet ihr schon immer portraitieren?

„Malt, zeichnet, schneidet aus und klebt wieder zusammen, aus selbst bemaltem Papier, Zeitschriften, baut Szenen auf, verkleidet eure Stofftiere und fotografiert sie, schnitzt Stempel und druckt, zeichnet von Fotos ab oder verfremdet sie … Es ist alles erlaubt.“

Die Siegerehrung fand mit diesem Video in der Bundesversammlung statt:

  1. Platz: Nelemia (Preis: ein Liederbuch-Gestaltungsworkshop mit Gesche für die Horte Sova)
  2. Platz: Dria (Preis: Handlettering Workshop für die Horte Kweier)
  3. Platz: Jeanne (Preis: ein Fineliner-Stifteset)

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnerinnen.

Hier noch mal alle Einreichungen zum in Ruhe anschauen:

 




ZEITUNG 1/2020

Themen

  • Wilde Wege, stille Dörfer und magische Orte (Gesche)
  • Bundesführung in Zeiten von Corona (schrubbi)
  • Alex-Mühlen-Treffen (londea)
  • Es ist Freitag der 13. im März 2020 (griba)
  • 1. Mai auf der Mühle (keks)
  • Cori auf Coronafahrt (Lena)
  • Weihnachtsfeiertage im Frühling (Jeanne)
  • Singen zweipunktnull (Tiffy)
  • bunt & anders: der Pfingstsamstag 2020 (keks und Susi)
  • Das Bundeslager (Julia Marie)
  • Online-Geländespiel oder: wegen Katzenhaar nach Askaban (hagzissa)
  • Anders … (Jeanne)
  • Kalt erwischt … Das vorläufige Befinden im Angesicht des Virus (Wolf)
  • MorgenlandfahrerInnentreffen Juni 2020 – eine Absage oder: Anschauungsunterricht statt Diskussionen (Reini)
  • Das Lebewesen Erde (hübich)

Die Zeitung als PDF:  ZEITUNG 1/2020